Auf meiner Fotografiewebsite habe ich beschrieben, warum ich mich vor einigen Jahren gegen eine Karriere als Berufsreiterin entschied. Heute arbeite ich mit Pferden auf eine Weise, hinter der ich voll und ganz stehe. Nicht nur bei den Fotosessions, sondern auch bei den Reisen.

Was ich erlebt habe und wie es die Philoshophie von Equine Adventures geprägt hat, kannst du hier nachlesen:

-> Eine reiterliche Sinnsuche <-

Viel Spaß beim Lesen,

Bearbeitet am 4. Januar 2019 · 73 Worte