Die Island-Fototour neigt sich dem Ende zu. Auf dem Programm standen u.a. ein Halbtagesritt durch ein einsames Tal zum traditionellsten Pferdefest auf Island, Fotoshootings mit gerittenen Pferden in allen Farben an atemberaubenden Locations und auch ein paar Begegnungen mit Star-Hengsten.

Eins der schönsten Erlebnisse ist aber immer wieder ein Besuch in einer wildlebenden Pferdeherde.

Diese Pferde haben ein unglaublich feines Kommunikationsnetz und nehmen jeden Wimpernschlag wahr. Dementsprechend vorsichtig muß man sich zwischen ihnen bewegen.

Solche Begegnungen mit Pferden, die maximal Berührungskontakt an der Nase zulassen, gehören für mich zu den stillen Highlights einer jeden Reise nach Island. Wenn dann noch geniales Licht und unglaubliche Kulissen dazukommen, dann läuft mein Fotografenherz fast über… 🙂

Mehr Bilder kommen bald. Hier nur eine kleine Vorschau…