Westisland zur landschaftlich schönsten Destination Europas gewählt

10. Juni 2017

Das Magazin „Luxury Travel Guide„, eine Abozeitschrift für betuchte Reisende, hat die Landschaft Westislands als „Europe’s Most Scenic Destination“ auserkoren, so berichtete kürzlich das Magazin Iceland Review.

Die Wahl fiel auf Westisland, weil es trotz der Nähe zur Hauptstadt Reykjavík ein Gefühl von weiter Abgeschiedenheit vermittelt und ein reiches landschaftliches, historisches und kulturelles Erbe bietet. Erwähnt werden die zahlreichen landschaftlichen Highlights wie die weltberühmten Gletscher, Fjorde, riesige Vulkankrater und andere Sehenswürdigkeiten.

Da Westisland zudem im Vergleich zum Südland noch nicht von Touristen überlaufen ist, freue ich mich umso mehr, für die Islandreise im Juli 2017 diese Gegend ausgesucht zu haben. Ich habe längere Zeit im Westland gelebt und freue mich schon darauf, zusammen mit meinen Teilnehmern einige weniger bekannte landschaftliche Perlen zu erkunden, dort zu reiten und Pferde fotografisch in Szene zu setzen.

Bleib' informiert

Melde dich gleich zu unserem Newsletter an, um als erstes über Neuigkeiten, Termine, Aktionen etc. informiert zu werden.

Wir spammen nicht, versprochen!